Kunsthistorische Landpartie

Für kleine Gruppen (14-16 Personen) bieten wir  auch in diesem Jahr wieder  kunsthistorische  Sommer-Seminare mit Exkursionen an.

100 JAHRE BAUHAUS: UNESCO WELTERBE BAUHAUS DESSAU

 

29. Juni – 3. Juli 2019 (Mitglieder Förderverein Kirche Welle e.V.)  

8. Juli – 12. Juli 2019

 

2019 ist das Jahr eines großen Jubiläums:  Das 1919 gegründete Bauhaus wird 100 Jahre alt. Im Zentrum der internationalen Bauhausfeierlichkeiten steht Dessau, wohin das Bauhaus 1925 umzog und bis zu seiner Schließung  1932 blieb. Mit großem restauratorischem  Aufwand wurden die Inkunabeln der Bauhauskultur – seit 1996 im Unesco Weltkulturerbe – zum Bauhaus Jubiläum wieder hergestellt.
 

Wir besuchen die Bauhaus-Stadt Dessau, die sich anläßlich des 100. Jubiläums mit den frisch renovierten Meisterhäusern für Paul Klee, Wassily Kandinsky, Lyonel Feininger u.a. und dem grossen Bauhausgebäude von seiner schönsten Seite präsentiert.

388.- €    Seminar incl. Führungen und Eintritte (Busfahrt ca. 25.-/30.- €) 

164.- € 4 x  Übernachtungen mit Frühstück im DZ in Welle

196.- € 4 x Übernachtungen mit Frühstück im EZ in Welle 

Gästezimmer  im Kunsthof Dahrenstedt DZ ab  75.- €. 

4 x Frühstück 44.- € für Teilnehmer mit Übernachtung im Kunsthof Dahrenstedt

32.- €  = 1 x Abendessen Welle incl. Getränke; 1 x Coffee & Tea Time 

 

DIE BISMARCK-HÄUSER IN DER ALTMARK

Sommerseminar mit Exkursionen zu den sieben Bismarck-Häusern in der Altmark: Burgstall, Birkholz, Briest, Döbbelin, Krevese, Schönhausen und Welle.

Wir gehen auf  die Suche nach den gemeinsamen Wurzeln der drei Linien der Familie von Bismarck. Start ist in Burgstall am ehemaligen Stammsitz mit den ausgedehnten Wald- und Jagdgebieten, dessen Tausch der Kurprinz  Johann Georg von Brandenburg 1562  gegen Schönhausen, Briest und Krevese durchsetzte.  Wir besuchen die sieben Schlösser und Herrenhäuser,  treffen alte und neue Besitzer und hören vom alten und neuen Leben auf dem Land.
In Schönhausen schauen wir das Museum der Otto von Bismarck-Stiftung, die Fragmente des gesprengten Geburtshauses des Reichskanzlers und seine schöne romanische Taufkirche an.
  Die Teilnehmer wohnen in den Gästezimmern des Bismarckschen Landguts in Welle und im Kunsthof Dahrenstedt (1,2 km).

Für individuelle Gruppen  oder Freundeskreise sind nach Absprache Sondertermine möglich.
Detaillierte Programme, Termine und Unterlagen zur Anmeldung können per mail angefordert werden: landgut-welle@t-online.de


Bismarck Museum in Schönhausen
Bismarck Museum in Schönhausen
Klosterkirche Krevese
Klosterkirche Krevese
Johann Joachim Winckelmann
Johann Joachim Winckelmann