Kultur

Die  Altmark gehört zu den ältesten Kulturlandschaften und ist reich an bedeutenden Bau- und Kunstdenkmalen, die in ihrer ursprünglichen Originalität erhalten geblieben sind:

Große  und   kleine Kirchen aus  der  Zeit der Romanik, repräsentative Bauten der norddeutschen Backsteingotik in den ehemaligen Hansestädten, mittelalterliche Klöster, romantische Schlösser und Herrenhäuser mit ihren Parks und Gärten.

In den Kirchen der Altmark werden zahlreiche originale Altäre, Gestühle, Glocken  und Ausstattungsgegenstände bewahrt. Zu den Besonderheiten gehören auch  die bedeutenden historischen Orgeln  von  Hans Scherer,   Anton Heinrich Gansen, J.S. und C.A. Buchholz  deren authentische Klänge bei den Veranstaltungen des Orgelsommers erlebt werden können. 

Die Jüting – Stiftung, der  mdr-Musiksommer, das Altmärkische Musikfest und die Altmark-Festspiele bieten an zahlreichen  besonderen Orten ein ausgesuchtes Konzert- und Musik - Programm an.
Im Sommer 2018 startet die „Sommer-Musik-Woche“ in den Bismarck-Häusern der Altmark.

 


Klosterkirche Krevese
Klosterkirche Krevese
Krumker Park
Krumker Park
Hansestadt Stendal
Hansestadt Stendal